Ihr Umzug steht bevor und nicht alle Möbel und sonstigen sperrigen Haushaltsgegenstände sollen den Umzug mitmachen?

Dann denken Sie bitte rechtzeitig an einen Sperrmülltermin! Eine entsprechende Anmeldekarte des Technischen Betriebszentrums (TBZ) können Sie in der Schleswiger Straße 76 oder bei uns abholen. Alternativ können Sie die Sperrmüllabholung auch online beantragen (www.tbz-flensburg.de/information/formulare). Die Sperrmüllabfuhr ist kostenlos, erfolgt allerdings erst drei bis fünf Wochen nach Eingang Ihrer Bestellung. Sperrmüll frühestens einen Tag vor der Abholung rausstellen!
Zum Sperrmüll gehören sperrige Hausratgegenstände in haushaltsüblichen Mengen, die in Ihrem privaten Haushalt anfallen und auch nach Zerkleinerung nicht in die grauen Restabfallbehälter passen.

Möchten Sie kurzfristig Ihren Sperrmüll loswerden?
Dann können Sie eine Express-Abholung für 30,– Euro nutzen, beim TBZ direkt im Kundenzentrum (Schleswiger Straße 76) oder online beantragen und bezahlen. Die Abholung erfolgt kurzfristig innerhalb von sieben Werktagen. 

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der gebührenfreien Selbstanlieferung zu drei Recyclinghöfen.
Dort können Sie u. a. auch kostenlos Papier/Pappe und Verkaufsverpackungen abgeben.

Sind Ihre abzugebenden Möbel noch gebrauchsfähig

 … und funktionieren Ihre überflüssigen Haushalts-gegenstände noch? Dann können Sie diese auch gerne
zum Sozialkaufhaus mehrwert in die Steinstraße 15 (Mo.–Do. von 8:00 bis 15:30 Uhr, Fr. von 8:00 bis 14:00 Uhr im Wareneingang ohne Termin) bringen. Keine Abholung möglich! Auf den Recyclinghöfen steht ein Anhänger des Sozialkaufhauses mehrwert, auf dem Sie Ihre Sachen ebenfalls abgeben können.

Es ist verboten, Sperrmüll auf unseren Müllplätzen und vor den Recyclinghöfen abzustellen, diese Ordnungswidrigkeit wird zur Anzeige gebracht!

Unsere besten Seiten
01/2022 Jetzt Umschau lesen!