Ein fester – und überaus wichtiger – Tagesordnungspunkt bei der Vertreterwahl ist die Entlastung des Aufsichtsrates sowie die eventuell fällige Wahl neuer Mitglieder. In diesem Jahr standen gleich zwei Aufsichtsratsmitglieder zur Wahl.

Leider durfte Herr Peter Plath nicht erneut für seinen Sitz kandidieren, da er aufgrund des Erreichens der satzungsgemäßen Altersgrenze nicht wiedergewählt werden konnte. Er war bereits viele Jahre als Vertreter im FAB aktiv, bevor er 2014 in den Aufsichtsrat gewählt wurde. Wir möchten Herrn Plath an dieser Stelle nochmals herzlich für seinen unermüdlichen Einsatz, mit dem er unsere Genossenschaft stets bereichert hat, danken!

Als neues Mitglied im Aufsichtsrat begrüßen wir Rainer Mühe. Als Leiter der AWO-Servicehäuser in Flensburg bringt er wertvolle Erfahrung mit und wir freuen uns auf die kommende Zusammenarbeit. Darüber hinaus stand der Unternehmer Boy Meesenburg zur Wahl. Er gehört seit 2004 dem Aufsichtsrat an und wurde in diesem Jahr in seinem Amt bestätigt. Wir gratulieren herzlich dazu!

Die beiden Herren sowie Antje Mannhardt (Vorsitzende), Bärbel Meyer und Petra Petermann bilden also zukünftig den Aufsichtsrat des FAB. Sie sind ab sofort im Amt und in Kürze wird die konstituierende Sitzung stattfinden.

Zu unseren Mietangeboten
Wohnung suchen!
Unsere besten Seiten
02/2019 Jetzt Umschau lesen!